Als Basistechnologie sind Blockchain und andere Distributed Ledger Technologien (DLT) die Grundlage für zukünftige datengetriebene Geschäfte und Anwendungen. Die Blockchain-inherente Dezentralisierung bedeutet einen Paradigmenwechsel nicht nur für technische Architekturen und Prozesse, sondern auch für Geschäftsmodelle und die Gesellschaft im Allgemeinen. Für Unternehmen und ihre Führungskräfte wird das Verständnis von Blockchain und DLT ein wesentlicher Bestandteil ihrer zukünftigen Arbeit sein.

In diesem brandneuen Programm des Instituts for LifeLong Learning der TU München zu einer der vielversprechendsten, aber auch umstrittensten Technologien lernen Führungskräfte in Unternehmen, wie man Blockchain und DLT implementiert und verwaltet und wie man ihr Potenzial für das Unternehmen freisetzt. Dieses Zertifikatsprogramm deckt die technischen, geschäftlichen, sozialen und rechtlichen Aspekte von Blockchain-basierten Lösungen auf ausgewogene und unvoreingenommene Weise ab.

Dieser Kurs wurde nun online zum ersten Mal durchgeführt. Das nächste reine Online-Programm startet am 16. März 2021 mit einer Kick-Off-Session. Das Programm bietet maximale Flexibilität, virtuelle Durchführung und Auswahl der Module je nach beruflichem Hintergrund.

 

Der “Certified Blockchain & Distributed Ledger Technology Manager” wird von der TUM School of Management der Technischen Universität München angeboten. Der Kurs wird auf Englisch angeboten und findet von März bis Juni 2021 angeboten. Eine Anmeldung ist hier möglich.